Tierärztliche Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Food of the Future has multiple legs...

30.06.2016

Die Weltbevölkerung wird bis 2050 auf über 9 Milliarden Menschen anwachsen und damit wird das Thema „Food Security“, Nahrungssicherung, weiter an Bedeutung gewinnen. Der Bedarf an ressourcensparenden Agrarerzeugnissen wird damit größer denn je. Nahrungsmittel aus Insekten sind eine von der FAO und WHO seit langem empfohlene Alternative zu konventionellen Erzeugnissen.


Der Verzehr von Insekten, die Entomophagie, ist in vielen Kulturkreisen Tradition und in einigen Ländern wie Thailand, China, Japan und Mexiko sehr weit verbreitet.


Insekten sind derzeit weltweit bei etwa 2 Milliarden Menschen Teil der Ernährung, wobei der Schwerpunkt in Asien, Lateinamerika und Afrika liegt. In Europa besteht gegenüber dem Verzehr von Insekten zwar eher eine ablehnende Haltung, allerdings sind seit einigen Jahren eine Reihe von Initiativen und innovativen Strategien zur Vermarktung von insektenhaltigen Produkten zu beobachten.


Der Lehrstuhl für Lebensmittelsicherheit bietet zu dieser Thematik ein neues Wahlpflichtfach „Insekten als Lebensmittel“ an, da eine Reihe von Fragen zur Produktion der Insekten bis hin zur Lebensmittelsicherheit bei der Vermarktung von Insekten oder insektenhaltigen Produkten in das Aufgabenprofil der Tiermedizin fällt.


Zu diesem Zweck wurde eine Kooperation mit der Chulalongkorn Universität in Bangkok, einer Partneruniversität der LMU, begonnen. Im Vortrag stellt Frau Dr. Jeamsripong zunächst die Fakultät der Veterinärwissenschaften an der Universität Bangkok vor, informiert dann über aktuelle Gesundheitsprobleme in Thailand und über den Insektenverzehr in Asien.


Am Ende der Vorlesung wird es die Möglichkeit geben, „insect-snacks“ zu verkosten.

Über eine rege Teilnahme freuen wir uns!

Prof. Dr. Dr. habil. Manfred Gareis

 

 

Informationen zur Veranstaltung:

Vorlesung für das 6. Semester ‚Spezielle Lebensmittelhygiene‘
Current Public Health Situation in Thailand and the Use of Insects as an Alternatve Protein Source

Gastdozentin:
Frau Dr. Saharuetai Jeamsripong

Department of Veterinary Public Health, Faculty of Veterinary Science
Chulalongkorn University, Bangkok, Thailand

11. Juli 2016, 8:30 c.t.
Hörsaal Pathologie/Mikrobiologie