Tierärztliche Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Landtierärzte und Nutztierversorgung in Bayern - ein Kooperationsprojekt mit dem LGL

01.05.2022

Seit Jahren ist ein stetiger Rückgang der niedergelassenen Nutztierpraxen in Bayern zu verzeichnen und die tierärztlichen Berufsverbände befürchten Versorgungslücken, insbesondere in ländlichen Regionen. Zwar wird dieser Nutztierärztemangel immer wieder thematisiert und diskutiert, aber es fehlte eine wissenschaftliche Untersuchung und Quantifizierung.


Im Rahmen des „Zukunftskonzept Landtierärzte“ hat das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittel und das Bayerische Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz in Kooperation mit der Tierärztlichen Fakultät der LMU München die veterinärmedizinische Versorgung von Nutztieren in Bayern analysiert.
Ziel des Projekts war eine aktuelle und prognostische Bedarfsanalyse zur tierärztlichen Betreuung von Nutztieren in Bayern, insbesondere auch die Akut- und Notfallversorgung. Um eine flächendeckende tierärztliche Versorgung zu gewährleisten und damit eine Unterversorgung in der Nutztierpraxis zu vermeiden, wurden außerdem Lösungsvorschläge, vor allem auch zur Sicherung der Tiergesundheit und des Tierschutzes, entwickelt und diskutiert.


Weiterführende Informationen sowie den gesamten Forschungsbericht von Ines Casper und Kim Usko finden Sie auf der Seite des LGL Bayern: https://www.lgl.bayern.de/forschung/forschung_tiergesundheit/fp_nutztieraerztemangel.htm

 

schriftzug_ministerium_l1logo_lgl_schriftzug1

 


Im Rahmen des Zukunftskonzepts Landtierärzte wurde auch ein Masterstudiengang für TierärztInnen an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und der Tierärztlichen Fakultät München initiiert. Hierbei handelt es sich um den berufsbegleitenden interdisziplinären Weiterbildungsstudiengang  „Tiergesundheitsmanagement“ für approbierte TierärztInnen, der praxisbezogenes und vertiefendes Wissen im Nutztiermanagement und der Bestandsbetreuung mit einem hohen Spezialisierungsgrad  vermittelt.
Der Studiengang stellt sich vor: https://www.hswt.de/studium/studiengaenge/tiergesundheit.html