Tierärztliche Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Versicherung bei Praktika

Grundsätzlich müssen drei Versicherungen berücksichtigt werden:

  • Krankenversicherung: als Studierende ist man krankenversichert, sollte allerdings mit der Krankenkasse abklären, ob ein Pflichtpraktikum in Deutschland/Ausland (Europa, außerhalb Europa...) mit versichert ist oder nicht.
  • Haftpflicht: falls die Praktikumsstelle keine Haftpflichtversicherung der Praktikanten zur Verfügung stellt, müssen sich Studierende für die Zeit des Praktikums selbst privat versichern.
  • Unfallversicherung: Studierende sind bei allen studienbezogenen Tätigkeiten gesetzlich unfallversichert, die in ummittelbarer zeitlicher und räumlicher Verbindung zur Hochschule und deren Einrichtungen stehen. Unfallversicherungsträger ist die Bayerische Landesunfallkasse. Dies gilt nicht für Pflichtpraktika außerhalb der Hochschule! Alle Pflichtpraktika im In- und Ausland müssen ab dem WiSe 2021/22 selbst bzw. über die jeweilige Praktikumsstelle abgesichtert werden. Alle Informationen des Studentenwerks finden Sie hier. Eine zusätzliche private Unfallversicherung bei Praktika im Ausland wird jedoch angeraten.

Servicebereich